Wir trauern um Mactar (27. Mai 1963 – 16. Juni 2014)

Nachruf

 
 
 
Mactar

Westafrikanische Percussion

Kontakt: Madiakhate M`BOUP
Tel.: 030 7528567

Badou MBaye
Tel.: 0170 1561120

 

Badou

BADOU UND YORO MBAYE
sind Brüder und stammen aus einer der bekanntesten Griotfamilien in MBour, Senegal. Griots sind Chronisten, die als Musiker, Sänger und Tänzer wichtige Ereignisse im Leben der Menschen begleiten. Sie beherrschen alle im Senegal vertretenen Trommelarten: Sabar, Djembe, Tama, Dundun, Saourouba, Bougarabou und Tabala. Sie spielen Kora und Balafon. Sabar nennt sich dabei nicht nur eine Trommel, sondern auch der traditionelle nationale Tanz Senegals, der sich durch Temperament und Kraft auszeichnet. Seine raumgreifenden und wechselnden Figuren inspirieren immer neue Bilder. Der Tänzer schafft einen Energieausgleich zwischen Himmel und Erde und wird dabei von der Trommel, seinem Herzschlag synchron, begleitet. Die komplexen Sabarrhythmen sind die Basis des Mbalax; ein Beat, der die traditionelle Musik Westafrikas der Weltmusik öffnet. Auch der Sprechgesang des Rap ist ein schon lange bei Griotsaängern beliebtes Genre, aktuelle Inhalte mittels der Stimme in eine künstlerische Form zubringen. Die Mutter der beiden Brüder, Seynabou Seck, gründete bereits vor Jahrzehnten mit weiteren Familienmitgliedern die Gruppe XALAAS. Mit dem Vater, Ngalla MBaye, begleiteten sie die Wahlkampagnen des heutigen Präsidenten Senegals, Abduleye Wade.

Badou

BADOU gründete 2002 in Deutschland die Gruppe XALAAS. Er ist ein erstklassiger Trommler, ein einzigartiger Tänzer und besonders ausdrucksstarker Sänger.
Als Trommler beeindruckt er mit seinem Feingefühl und seiner weitreichenden Inspiration, sowie einer sehr klaren, excellenten Technik. Auch dem Tanz verleiht er durch den Charme seiner Bewegungen einen sehr eigenen Ausdruck. Bevor Badou nach Europa kam, gewann er als Tänzer bei den ?Jeu Frankophone? in Marokko als Vertreter Senegals die Bronzemedaille.

Seit 1992 lebt er in Deutschland und hat über die Zeit intensive Unterrichtserfahrung u.a. mit der Gruppe SAF-SAP gesammelt. Er begleitete als Solist bekannte Tänzer in Workshops in Deutschland, der Schweiz und Frankreich und wirkte in Tanztheaterprojekten in Stendhal, Dessau und der “Komischen Oper” Berlins mit. Er war auch der Sänger der Gruppe GAAGNI.

Badou lebt und arbeitet als Tanz- und Trommellehrer in Berlin. Mit seiner sprühenden Ausstrahlung und seinem disziplinierten Unterrichtsstil ist Badou ein sehr motivierender und anspruchsvoller Lehrer zugleich.

YoroYORO,
Badous älterer Bruder, ist ein Percussionist, der sich durch seine besondere musikalische Sensibilität, seine unvergleichliche und mitreißende Leidenschaft für den Sabar als auch durch seine künstlerische Vielfalt auszeichnet. Er war Basstrommler der Gruppe GAAGNI: Yoro leitete im Senegal die Gruppe XALAAS, die die täglichen , traditionellen Feste in MBour begleitet. Bereits dort unterrichtete er regelmäßig, auch Europäer. Seit 2001 lebt er in Berlin. Hier arbeitet er als Trommellehrer für Kinder und Erwachsene. Mit besonderen Einfühlungsvermögen kann er sich auf jedes Niveau der Teilnehmer einstellen.


MahtarDer Djembe- und Sabartrommler MACTAR SENE
stammte ebenfalls aus einer senegalesischen Griotfamilie. Er kam1992 nach Deutschland und begleitete die Gruppe Saf-Sap auf ihren zahlreichen Konzerten und Workshops. Bei den Konzerten von XALAAS war er auch der unentbehrliche Erzähler, der die Inhalte der woloffsprachigen Texte für das Publikum übersetzte. Mactar arbeitete sehr gerne mit Kindern und besuchte zu diesem Zweck viele Schulen in Deutschland, der Schweiz und Polen. Er bot bis vor kurzem Projekte mit Kindern und Jugendlichen an. Wir trauern um Mactar, der am 16. Juni 2014 von uns ging.

Madiakhate MADIAKHATE M`BOUP
ist der “Papa” der Gruppe. Er wurde 1947 in Dakar geboren und stammt aus einer der bekanntesten Griotfamilien Senegals. Mit 9 Jahren spielte er schon in regionalen Folkloregruppen. Mit 15 Jahren ging er zum senegalesischen Nationalballett. Er hatte in dieser Zeit Auftritte in Europa, Asien, Nord- und Südamerika. Seit 1987 lebt Madiakhate in Berlin und arbeitete seitdem mit Bana Camara, Djoloff Ballett, Saf-Sap, Buba Jameh, Abdourahmane Diop, als Solist in der Komischen Oper im “Sonnenkönig – eine Reise” und im Theater des Westens in “Porgy and Bess”.

Madiakhate unterrichtet Trommeln und begleitet Tanzworkshops in ganz Europa und Afrika.

Fili
DJELIFILI SAKO

ist ebenfalls, wie der Name Djeli sagt, ein Griot. Das Koraspiel lernte er von frühester Kindheit an von seinem Großvater. Er wurde 1974 in Mali geboren und spielte später dort in den verschiedenen musikalischen Gruppierungen seiner Herkunftsfamilie und als Jugendlicher dann auch mit anderen Gruppen. Seit 2004 lebt er in Berlin und ist inzwischen auch Koralehrer.

 

 

Bei Spenden, wenn gewünscht, PROJEKT angeben!

© 2013-2016 bei Samspel e. V. | E-Mail kontakt@samspel-gaal.de | Sitemap www.samspel-gaal.de | Impressum